Sie sind hier:

Prof. Dr. rer. nat. habil. Eva Asselmann
Professur für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Olympischer Weg 1
14471 Potsdam

Fon:  0331 74 51 13 00
Fax:  0331 74 51 13 131

E-Mail schreiben

Biographie

Eva Asselmann studierte von 2007 bis 2012 Psychologie an der Technischen Universität Dresden, wo sie am Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie 2014 promovierte (Dr. rer. nat.) und 2018 habilitierte (Dr. habil.). Nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Dresden war sie 2017 Fellow am Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg an der Universität Greifswald und im Anschluss Senior Researcher an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2021 wurde sie auf die Professur für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der HMU Health and Medical University in Potsdam berufen.

Eva Asselmann ist Leiterin mehrerer Forschungsprojekte und hat über 40 Publikationen (davon über 30 als Erstautorin) in renommierten internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht (z.B. Journal of Personality, European Journal of Personality, Developmental Psychology, Psychological Medicine und Epidemiology and Psychiatric Sciences). Für ihre Forschung hat sie wiederholt hochkarätige Drittmittel (z.B. bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft) eingeworben und wurde mit verschiedenen Reise-, Forschungs-, Promotions- und Habilitationsstipendien sowie dem Werner-Straub-Preis ausgezeichnet.

Eva Asselmann kooperiert mit namhaften Wissenschaftler:innen im In- und Ausland (z.B. in Berlin, Hamburg, Dresden, Marburg, Maastricht, Utrecht, Zürich, Boston und Los Angeles) und ist Mitglied in einschlägigen Fachgesellschaften (z.B. Deutsche Gesellschaft für Psychologie und Association for Research in Personality). Sie ist Ad-Hoc-Gutachterin für diverse internationale Fachzeitschriften (z.B. PNAS, Journal of Personality and Social Psychology, Psychological Science und JAMA Psychiatry) und Review Editor bei Frontiers in Psychiatry.

Eva Asselmann verfügt über Zusatzqualifikationen im Systemischen Coaching, im Change Management und in der Akzeptanz- und Commitment-Therapie. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit ist sie praktisch als Coach und Trainerin tätig und engagiert sich aktiv in der Wissenschaftskommunikation.

Lehre

Eva Asselmann verfügt über langjährige Erfahrung in der akademischen Lehre. An der Technischen Universität Dresden und Humboldt-Universität zu Berlin hat sie etliche Vorlesungen, Seminare, Übungen und Praktika im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie konzipiert und geleitet. Als Betreuerin hat sie zahlreiche studentische Abschlussarbeiten und Promotionen erfolgreich begleitet. An der HMU bietet sie Lehrveranstaltungen zu den Themen Differentielle und Persönlichkeitspsychologie, Psychologische Diagnostik, Klinische Psychologie und Forschungsmethoden an. Dabei verknüpft sie ihre wissenschaftliche Expertise mit ihrer Praxiserfahrung als Dozentin, Coach und Trainerin.

Forschungsschwerpunkte

Eva Asselmann forscht zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheitsförderung und Prävention und interessiert sich insbesondere für folgende Fragen: Wie verändert sich unsere Persönlichkeit im Laufe des Lebens? Wie wirken sich einschneidende Ereignisse auf unsere Persönlichkeit, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus? Wie hängen bestimmte Persönlichkeitsmerkmale mit Resilienz zusammen? Was können wir tun, um Stress gelassen zu meistern, Krisen erfolgreich zu bewältigen und an Herausforderungen zu wachsen? Anknüpfend daran entwickelt sie gezielte Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung, Resilienzförderung und Prävention, die sie im Rahmen innovativer Studien testet. 

Publikationen

Homepage: https://evaasselmann.com

ORCID: https://orcid.org/0000-0002-2132-8852

Researchgate: https://www.researchgate.net/profile/Eva-Asselmann

Google Scholar: https://scholar.google.de/citations?user=fD-jL0wAAAAJ&hl=de