Sie sind hier:

Neue Studie von Prof. Dr. Eva Asselmann zur Veränderung der körperlichen und psychischen Gesundheit in den fünf Jahren vor und fünf Jahren nach der Geburt des ersten Kindes

Gemeinsam mit Kolleginnen von der MSH und Technischen Universität Dresden publiziert Prof. Dr. Eva Asselmann in der Fachzeitschrift Journal of Affective Disorders, wie sich die körperliche und psychische Gesundheit bei (werdenden) Müttern und Vätern in den fünf Jahren vor und fünf Jahren nach der Geburt des ersten Kindes verändert. Das Ergebnis: Bei Männern tut sich nicht viel, bei Frauen hingegen so einiges: Die psychische Gesundheit verbessert sich während der Schwangerschaft und nach der Geburt und diese Verbesserung hält langfristig an.

https://doi.org/10.1016/j.jad.2022.01.050


Ihre Ansprechpartnerin