Sie sind hier:

Staatliche Anerkennung und Akkreditierung der HMU

Die staatliche Anerkennung einer privaten Universität wie der HMU Health and Medical University Potsdam ist nicht nur für den Träger von großer Bedeutung, sondern vor allem auch für die eingeschriebenen Studierenden und auch für alle anderen Universitätszugehörigen. Die zuständige Wissenschaftsbehörde, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, hat der Universität am 15.11.2019 die staatliche Anerkennung erteilt.

Alle Studiengänge der HMU sind vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg damit staatlich anerkannt.

Die Studiengänge der HMU werden im Unternehmensverbund bereits langjährig angeboten. Das Curriculum und die entsprechenden Qualifikationsziele entsprechen den akkreditierten bzw. reakkreditierten Studienangeboten an der MSH Medical School Hamburg - University of Applied Sciences and Medical University und MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin. 

Akkreditierungsurkunden:

Medical Controlling and Management (B.Sc.)
Medizinpädagogik (B.A.)
Arbeits- und Organisationspsychologie (M.Sc.)
Psychotherapie (M.Sc.)
Medizinpädagogik (M.Ed.)

Im Rahmen der Akkreditierungen wurde die Schlüssigkeit der Studienkonzepte, die Studierbarkeit, die Angemessenheit der Qualifikationsziele, Prüfungsformen und –dichte, die Vergabe von Creditpoints sowie die Arbeitsmarktrelevanz bestätigt.

Die Akkreditierungen an den Schwesterhochschulen ist Grundlage der staatlichen Anerkennung der Studiengänge an der HMU.

Für das Land Brandenburg gilt nach dem Brandenburgischen Hochschulgesetz § 18 Abs. 6, dass die Studiengänge durch eine anerkannte unabhängige Akkreditierungsagentur daraufhin zu überprüfen sind, ob fachlich-inhaltliche Mindeststandards und die Berufsrelevanz der Abschlüsse gewährleistet sind. Die Akkreditierung ist regelmäßig und in angemessenen Zeitabständen zu wiederholen.


Bachelorstudiengang Psychologie

Der Bachelorstudiengang Psychologie ist vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg staatlich anerkannt.

Für den Bachelorstudiengang Psychologie wurde vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg zudem die Erfüllung der berufsrechtlichen Voraussetzungen nach § 9 Absatz 4 Satz 2 PsychThG mit Bescheid vom 29.09.2020 festgestellt.

Für den Bachelorstudiengang Psychologie, der das erfolgreich und ohne Auflagen akkreditierte Studiengangskonzept von MSH Medical School Hamburg - University of Applied Sciences and Medical University (Akkreditierungsurkunde Psychologie) und MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin abbildet, läuft aktuell zusätzlich ein eigenes Akkreditierungsverfahren, welches voraussichtlich bis Mai 2021 beendet ist.

 

Studiengang Humanmedizin

Der Studiengang Humanmedizin ist vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg staatlich anerkannt.

Das Studiengangskonzept für den Staatsexamensstudiengang Humanmedizin der HMU und die Einrichtung des Studienganges an der HMU hat ein Konzeptprüfungsverfahren vor dem Wissenschaftsrat mit Erfolg durchlaufen und mit Bescheid vom 06.12.2018. bestätigt. Der   Staatsexamensstudiengang Humanmedizin unterliegt den Vorgaben der bundeseinheitlichen Ärztlichen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Eine gesonderte fachliche Akkreditierung von Staatsexamensstudiengängen zur Vergabe des Qualitätssiegels des Akkreditierungsrates ist gesetzlich nicht vorgesehen. Die fachliche Akkreditierung schließt nur die gestuften Studiengänge – Bachelor und Master – ein. Vor diesem Hintergrund findet sich auch keine Urkunde wie bei den Bachelor- und Masterstudiengängen auf der Homepage.

Ihre Ansprechpersonen

Bewerbermanagement
Studienberatung

Stefan Freier, Ekaterina Nikishina

Telefon:  0331 74 51 13 140
Fax:  0331 74 51 13 131

E-Mail schreiben